BR Fernsehen - Kunst + Krempel


0

Teddybär Mitfühlender Spielgefährte

Besonders flauschiger Teddybär, der seinen Kopf bewegen kann und mittels einer Spieluhr sanfte Einschlafmelodien "singt". Ein originaler Bär aus den 30er-Jahren wie dieser ist heute selten und damit ein gefragtes Sammlerobjekt.

Stand: 04.06.2010 | Archiv

Besonders flauschiger Teddybär, der seinen Kopf bewegen kann und mittels einer Spieluhr sanfte Einschlafmelodien "singt". Es handelt sich dabei um den "Tricky-Bär" des Spielzeugherstellers Schuco, der im Jahr 1912 in Nürnberg von Heinrich Schreyer und Heinrich Müller gegründet wurde.

Der Bär ist ein berühmtes Stofftier aus dem Hause Schuco, seine „Zaubertricks“ wie Kopfnicken, zur Seite sehen und eine Melodie zu spielen waren bei Groß und Klein stets beliebt.

Das Besondere an diesem Bären ist, dass er aufgrund seiner unterschiedlichen Kopfhaltungen auch verschiedene Stimmungen zeigen kann, was ihn zu einem idealen Spielgefährten und Begleiter für jedes Kind macht. Ein originaler Bär aus den 30er-Jahren wie dieser ist heute selten und damit ein gefragtes Sammlerobjekt.

Fakten:

  • Geschätzter Wert: 1.000 Euro
  • Herkunft/Datierung: Nürnberg, um 1930
  • Hersteller: Schuco
  • Sendung vom 5. Juni 2010

0