BR Fernsehen - Kunst + Krempel


0

Frauenbüste Sanft und still

Junge Dame mit nach hinten gebundenen Haaren, durch die feine Blütenstengel geflochten sind. Solche Kombinationsfiguren wurden in der Zeit um 1900 vorwiegend in Karlsruhe in der Großherzoglichen Majolika - Manufaktur hergestellt.

Stand: 29.04.2011 | Archiv

Junge Dame mit nach hinten gebundenen Haaren, durch die feine Blütenstengel geflochten sind. Ihr Blick ist nach unten gerichtet, sie senkt den Kopf und hat die Augen fast geschlossen. Die Gesichtszüge der Dame sind äußerst fein gearbeitet, ihr Hals ist schlank und lang. Die Haltung dieser Büste ist ein typisches Beispiel für ein Frauenbild des Jugendstils, nämlich dem der sanften und stillen Frau.

Sie trägt einen um die Schulter geschwungenen Umhang, der - anders als der Kopf aus Alabaster -aus mit Salzglasur veredeltem Steinzeug gearbeitet ist. Solche Kombinationsfiguren wurden in der Zeit um 1900 vorwiegend in Karlsruhe in der Großherzoglichen Majolika - Manufaktur hergestellt. Ein expliziter Hinweis auf diese Provenienz fehlt zwar, ihre Form und Verarbeitung sprechen allerdings ziemlich eindeutig für diesen Hersteller.

Fakten:

  • Geschätzter Wert: 800 Euro
  • Herkunft/Datierung: Karlsruhe, um 1900
  • Hersteller: Großherzogliche Majolika-Manufaktur
  • Sendung vom 30. April 2011

0