BR Fernsehen - Kunst + Krempel


7

Külsheimer Stein Verräterisches Wappen

Wäre in diesen geheimnisvollen Steinblock nicht das Wappen des Mainzer Erzbischofs Daniel Brendel eingehauen, könnte man ihn fast für ein Produkt aus der 1. Hälfte des 13. Jahrhunderts halten - er stammt aber aus der 2. Hälfte des 16. Jahrhunderts.

Stand: 24.08.2018 | Archiv

Fakten:

  • Geschätzter Wert: 5.000 Euro
  • Datierung: 2. Hälfte 16. Jahrhundert
  • Herkunft: Külsheim
  • Sendung vom 25. August 2018

7