BR Fernsehen - Kunst + Krempel


0

Kerzenleuchter Für die festliche Tafel

Sehr schön gearbeiteter und außergewöhnlich schwerer Silberleuchter, der im Stil des Rokoko mit zahlreichen Rocaillen, vasenförmigen Tüllen und geschweiften Traufschalen verziert ist. Er steht auf einem asymmetrisch geschwungenem Fuß.

Stand: 14.12.2011 | Archiv

Meist wurden diese großen Girandolen paarweise zusammen mit kleineren Leuchtern im gleichen Stil verwendet, um große Tafeln festlich zu beleuchten. Der obere Teil der Girandole ist abnehmbar und somit kann sie auch als einzelner Kerzenhalter verwendet werden. Typisch für den Stil des dritten Rokoko - der sich ab der Chicagoer Weltausstellung 1893 etablierte - ist, dass die Girandolen stark geschwungen sind. Die Marke verrät, dass das sehr gut erhaltene Stück von Marpe in Dresden hergestellt wurde. 

Fakten:

  • Geschätzter Wert: ca. 9.000 Euro
  • Herkunft/ Datierung: Dresden, ab 1893
  • Hersteller: Marpe
  • Sendung vom 17. Dezember 2011

0