BR Fernsehen - Kunst + Krempel


0

Reisebesteck Um 1670, aus Amsterdam

Kleines Reisebesteck bestehend aus Löffel, Gabel und Messer, das in einem gut erhaltenen schwarzen Leder-Etui aufbewahrt ist.

Stand: 02.05.2009 | Archiv

Der Löffel hat einen rund gewickelten Silber-Stil und eine flache Laffe, die auf der Rückseite mit einem sehr schönen distelartigen Akanthusblatt verziert ist.

Die Gabel hat zwei lange Zinken, die zum Festhalten von Fleisch benutzt wurden, um es mit dem Messer zu zerteilen. Der Löffel hat einen kurzen Griff, was ein Beleg dafür ist, dass das Besteck aus dem Mittelalter stammt. Zu damaliger Zeit hielt man das Besteck noch anders in Händen, die kurzen Griffe waren ausreichend. Das Messer trägt eine Marke, die drei Kreuze und eine Krone zeigt, was auf den Herstellungsort Amsterdam hinweist.

Fakten:

  • geschätzter Wert: ca. 1.200 bis 1.500 Euro
  • Herkunft/Datierung: Amsterdam um 1670
  • Sendung vom 2. Mai 2009

0