BR Fernsehen - Kunst + Krempel


0

Spieltischplatte 18. Jahrhundert, von unbekanntem Künstler

Barocke Spieltischplatte mit schwarz-weißen Spielsteinen. Das darin eingearbeite Schachbrett aus Olivenholz ist möglicherweise später eingesetzt worden.

Stand: 04.08.2009 | Archiv

Spieltischplatte | Bild: BR

Barocke Spieltischplatte mit schwarz-weißen Spielsteinen. Die Spieltischplatte und Trick-Tracksteine stammen aus dem ersten Viertel des 18. Jahrhunderts. Modelliert wurden die Steine mit unterschiedlichen Darstellungen vom Nürnberger Medailleur Martin Brunner.

Das darin eingearbeite Schachbrett aus Olivenholz ist möglicherweise später eingesetzt worden. Das Untergestell der Spieltischplatte ist deutlich später, erst im 19. Jahrhundert, entstanden. Ungewöhnliches Ensemble.

Fakten:

  • geschätzter Wert: 300 - 600 Euro je Spielstein
  • Herkunft-Datierung: 18. Jahrhundert
  • Sendung vom 16. Juni 2007

0