BR Fernsehen - Kunst + Krempel


0

Stabbrosche Kornblumen und Platin

Stabbrosche aus Platin, die in der Mitte einen Saphir trägt, der von Brillanten umrahmt ist. Der Saphir in Kornblumenblau ist einzigartig und in seiner intensiven Farbe und Brillanz ein Edelstein, den man heute nur noch selten findet.

Stand: 27.01.2010 | Archiv

Stabbrosche aus Platin, die in der Mitte einen Saphir trägt, der von Brillanten umrahmt ist. Sie befindet sich im originalen Aufbewahrungskästchen und stammt von den Breslauer Hofjuwelieren Gebrüder Sommé. Die Tatsache, dass die Brosche aus Platin gearbeitet ist, lässt auf eine Entstehungszeit um 1906 schließen, denn erst Anfang des 20. Jahrhunderts wurde in der Goldschmiedekunst eine Technik erfunden, mit der Platin zu Schmuck verarbeitet werden konnte. Besonders schön an diesem Schmuckstück sind die üppig gefassten Steine, deren Prunkstück in der Mitte sitzt: Der Saphir in Kornblumenblau ist einzigartig und in seiner intensiven Farbe und Brillanz ein Edelstein, den man heute nur noch selten findet.

Fakten:

  • geschätzter Wert: ab 4.000 Euro
  • Herkunft/Datierung: Breslau, um 1906
  • Hersteller: Gebrüder Sommé
  • Sendung vom 30. Januar 2010

0