BR Fernsehen - Kunst + Krempel


0

Saphiranhänger Russische Tränen

Dieser Jugendstil-Saphiranhänger, der auch als Brosche getragen werden kann, entstand zwischen 1902 und 1906 - wahrscheinlich in Russland.

Stand: 05.01.2013 | Archiv

Das Auffälligste an diesem schönen Anhänger, der auch als Brosche getragen werden kann, sind seine hellblauen Saphire. Einer sitzt im Zentrum des kartuschenförmigen Mittelstücks, die anderen sieben hängen wie Tropfen (oder Tränen) an den abschließenden Rosendiamanten, wo sie mit jeder Bewegung der Trägerin mitschwingen.

Um das Schmuckstück sowohl als Anhänger wie auch als Brosche zu tragen, wurde ihm eine Nadel angelötet. Leider geschah dies unsachgemäß: mit Zinn. Ein Makel, der mit heutiger Lasertechnik aber wieder zu entfernen wäre. Eine solche Reparatur würde sich für dieses außergewöhnlich schöne Original-Stück aus der Zeit vor 1906 lohnen. Ursprünglich befand es sich im Besitz eines russischen Ministers, der es wohl vor der Revolution retten konnte.

Fakten:

  • Geschätzter Wert: 2.500 bis 3.500 Euro
  • Datierung: 1902 bis 1906
  • Herkunft: Russland (?)
  • Sendung vom 5. Januar 2013

0