BR Fernsehen - Kunst + Krempel


1

Brosche als Hundekopf Um 1890 bis 1900, aus England

Eine der sehr beliebten Tierbroschen, die zwischen 1880 bis 1914 die galante Welt begeistert hat. Unter dem täuschend echt gearbeitetem Hundegesicht hängt an einem Hundehalsband eine Naturperle.

Stand: 04.08.2009 | Archiv

Brosche als Hundekopf | Bild: BR

Eine der sehr beliebten Tierbroschen, die zwischen 1880 bis 1914 die galante Welt begeistert hat. Sie ließ sich als Anhänger und als Brosche tragen sowie hinten mit einem persönlichen Bild versehen. Größtenteils aus Diamanten gearbeitet.

Die Augen sind aus Saphiren und das Maul des Hundes aus Koralle. Unter dem täuschend echt gearbeitetem Hundegesicht hängt an einem Hundehalsband eine Naturperle.

Fakten:

  • geschätzter Wert: 2.000 bis 2.500 Euro
  • Herkunft/Datierung: England um 1890 bis 1900
  • Sendung vom 13. Juni 2009

1