BR Fernsehen - Kunst + Krempel


0

Meißner Porzellanfigur Um 18. Jahrhundert, von unbekanntem Künstler

Barocke Skulptur, die Teil einer vielfigurigen Gruppe zur Darstellung des Todes von St. Franziskus Xaverius ist. Bei diesem Werk handelt es sich um eine der späteren Ausführungen der Meißener Porzellanmanufaktur.

Stand: 04.08.2009 | Archiv

Meißner Porzellanfigur | Bild: BR

Barocke Skulptur, die Teil einer vielfigurigen Gruppe zur Darstellung des Todes von St. Franziskus Xaverius ist: Ein oriental erscheinender Mann lenkt mit seinem Blick und seiner Handgeste die anderen. Möglicherweise handelt es sich um einen Altaraufsatz.

Ursprünglicher Schöpfer der Figur ist der bedeutendste Modelleur der Meißener Porzellanmanufaktur Johann Joachim Kaendler (1706 - 1775).

Bei diesem Werk handelt es sich um eine der späteren Ausführungen der Meißener Porzellanmanufaktur, die Ende des 18. bzw. Anfang des 19. Jahrhunderts entstand. Trotz des fragmentalen Zustandes hat die Figur noch einen Wert in Höhe von 10.000 - 15.000 Euro.

Fakten:

  • geschätzter Wert: 10.000 - 15.000 Euro
  • Herkunft/Datierung: Meißener Porzellanmanufaktur Ende 18. Jahrhundert
  • Sendung vom 10. November 2007

0