BR Fernsehen - Kunst + Krempel


1

Kapelle Lebendiges Kunstwerk

Figurenensemble, das eine kleine Musikantengesellschaft bildet. Es sind Menschen mit Klavier, Violoncello und Geige zu sehen, dazu mehrere Zuhörer, die mit fröhlichem Gesichtsausdruck der Darbietung lauschen. Wert: komplett ca. 2.000 Euro

Stand: 13.05.2011 | Archiv

Vielfältiges Figurenensemble, das eine kleine Musikantengesellschaft bildet. Es sind Musiker mit Klavier, Violoncello und Geige zu sehen, dazu mehrere Zuhörer, die mit fröhlichem Gesichtsausdruck und beschwingter Körperhaltung der Darbietung lauschen. Jeder der Musikanten hat einen fein gearbeiteten Notenständer, auf dessen "Blätter" in filigraner Kleinstarbeit Noten gemalt sind. Die Figuren stellen das Gemälde "Das Flötenkonzert Friedrich II. in Sanssouci" (1852) des deutschen Malers Adolph Menzel nach, das den Preußenkönig nicht als heroischen Feldherrn, sondern als musizierenden Privatmann darstellt. Die Figuren tragen Marken der Aeltesten Volkstedter Porzellanmanufaktur im Thüringischen Rudolstadt, die ab 1939 in Verwendung waren. Einige Figuren tragen auch Aufkleber der Manufaktur, was einen eindeutigen Hinweis auf eine Entstehungszeit in den 1960er Jahren gibt.

Fakten:

  • Geschätzter Wert: 2.000 Euro
  • Herkunft/Datierung: Rudolstadt, um 1965
  • Hersteller: Aelteste Volkstedter Porzellanmanufaktur
  • Sendung vom 14. Mai 2011

1