BR Fernsehen - Kunst + Krempel


0

Dame mit Katze Seltenes Stück aus Meißen

Porzellandame in deutscher Renaissance-Tracht: Historisierende Frauenfiguren wie diese wurden von der Porzellanmanufaktur Meissen in äußerst geringer Stückzahl hergestellt. Wert: ca. 2.500 Euro

Stand: 29.07.2010 | Archiv

Porzellan-Dame in deutscher Renaissance-Tracht, deren Bemalung von besonders herausragender Qualität ist. So sind zum Beispiel die Falten des Rocks in Gelb- und Lilatönen coloriert, was das Gewand changieren läßt. Der umgegürtete Beutel der Dame ist äußerst realistisch modelliert und entspricht der historisierenden Damenmode Ende des 19. Jahrhunderts. Die große Begabung des Künstlers, der sie bemalt hat, zeigt sich auch im Gesicht der Figur, das besonders plastisch und naturgetreu wirkt. Die kleine Statue trägt die Marke der Porzellanmanufaktur Meissen. Historisierenden Frauenfiguren wie diese wurden von der Manufaktur in äußerst geringer Stückzahl hergestellt, so dass sie heute zu begehrten Sammlerobjekten von musealem Wert macht.

Fakten:

  • geschätzter Wert: ca. 2.500 Euro
  • Herkunft/Datierung: Meißen, um 1880
  • Hersteller: Porzellanmanufaktur Meissen
  • Sendung vom 31. Juli 2010

0