BR Fernsehen - Kunst + Krempel


2

Blumenservice Entwurf zu einer großen Serie

Ein mit Blumen verziertes Dejeuner für zwei Personen mit der Marke der Manufaktur Nymphenburg. Das Modell ist um 1900 von Adelbert Niemeyer angefertigt worden, der Dekor-Entwurf stammt von Rudolf Sieck.

Stand: 02.04.2011 | Archiv

Ein mit Blumen verziertes Dejeuner für zwei Personen mit der Marke der Manufaktur Nymphenburg. Das Milchkännchen ist zudem signiert mit R. Sieck. Rudolf Siecks Dekor-Entwürfe sind oft in Serie gegangen, indem die Umrisslinie gedruckt und dann per Hand ausgemalt wurde. Dies ist bei dem Stück aber nicht der Fall: Da alles von Hand gemalt und signiert ist, ist es ein Entwurfsmodell. Das Modell ist um 1900 von Adelbert Niemeyer für Nymphenburg angefertigt worden. 1908 hat Sieck die Manufaktur wegen eines Streits mit Niemeyer verlassen, d.h. das Stück ist vor 1908 entstanden. Es ist ein Einzelstück und daher eine Besonderheit.

Fakten:

  • Geschätzter Wert: ca. 6.500 Euro
  • Herkunft/Datierung: München, um 1900
  • Hersteller: Porzellanmanufaktur Nymphenburg
  • Signatur: R. Sieck
  • Sendung vom 2. April 2011

2