BR Fernsehen - Kunst + Krempel


1

Venus & Armor Kein leichtes Mädchen

Nicht nur ihr Gewicht lässt ahnen, dass es sich bei dieser Figurengruppe aus Venus und Amor auf gar keinen Fall um ein Meissener Original handeln kann, sondern um eine grobe Fälschung des 20. Jahrhunderts.

Stand: 19.05.2012 | Archiv

Zwar ist die Figurengruppe irritierend originalgetreu mit den beiden gekreuzten Schwertern der Meissener Manufaktur gemarkt. Aber der ganze Rest entlarvt die Gruppe aus Venus und Armor dann doch als plumpe Fälschung: die Blüten im Haarkranz der Venus machen einen 'teigigen' Eindruck', ihre Haare sind undifferenziert ausgearbeitet, die Pupillen nur schwarze Punkte ohne Blick. Auch wären bei einem Original die Hände des Puttos viel feiner modelliert. Hier machen sie den Eindruck, als stecke der kleine Liebesgott in Gummihandschuhen. Die Patina im Lendenbereich der Liebesgöttin ist mit schwarzer Farbe nur vorgetäuscht.

Ein Fachmann würde diese Figurengruppe wohl als 'Sehschule' bezeichnen, um echt von falsch unterscheiden zu lernen, doch der Laie kann dennoch durchaus Freude an diesem koketten Duo haben.

Fakten:

  • Geschätzter Wert: um 100 Euro
  • Datierung: 20. Jahrhundert
  • Sendung vom 19. Mai 2012

1