BR Fernsehen - Kunst + Krempel


6

Geige 18. Jahrhundert, Johann Gottfried Hamm, Adorf

Fein gearbeitete Geige mit kräftiger Wölbung, die typisch ist für das Vogtland. Der Kopf hat eine sehr schöne Schnecke und sitzt auf dem originalen Hals.

Stand: 01.10.2009 | Archiv

Geige | Bild: BR

Fein gearbeitete Geige mit kräftiger Wölbung, die typisch ist für das Vogtland, wo auch dieses Instrument gefertigt wurde. Die Geige hat einen sehr hellen und schönen Klang und ist ein wertvolles Instrument mit Charakter.

Der Kopf hat eine sehr schöne Schnecke und sitzt auf dem originalen Hals, an dessen unterem Ende Spuren einer kleinen Reparatur zu erkennen sind.

Fakten:

  • geschätzter Wert: ca. 8.000 Euro
  • Herkunft/Datierung: Adorf 18. Jahrhundert
  • Sendung vom: 12. September 2009

6