BR Fernsehen - Kunst + Krempel


0

Knopfharmonika Niederbayerisches Sammlerstück

Knopfharmonika des Instrumentenbauers Sebastian Roßhuber. Sebastian Roßhuber gründete 1906 seine Werkstatt in Eggenfelden, die sein Sohn Michael später übernahm. Die von Liebhabern gesuchten Roßhuber-Instrumente haben meist einen schlichten braunen Korpus.

Stand: 29.12.2009 | Archiv

Knopfharmonika | Bild: BR

Schlichte Knopfharmonika des niederbayerischen Instrumentenbauers Sebastian Roßhuber. Die Roßhuber-Knopfharmonikas traf man Mitte des 20. Jahrhunderts in vielen Bauernhäuser und Wirtsstuben Bayerns an, sie waren einfache Instrumente für den privaten Gebrauch. Sebastian Roßhuber gründete 1906 seine Werkstatt in Eggenfelden, die sein Sohn Michael später übernahm. Die von Liebhabern gesuchten Roßhuber-Instrumente haben meist einen schlichten braunen Korpus, der im Innern mit Bleistift datiert und signiert ist.

Fakten:

  • geschätzter Wert: ca. 50 Euro
  • Herkunft/Datierung: Eggenfelden, 1939
  • Sendung vom 2. Januar 2010

0