BR Fernsehen - Kunst + Krempel


0

Horn Klappen statt Ventile

Sogenanntes "Klappenhorn" aus Blech, das ursprünglich zumeist als einfaches Militärinstrument genutzt wurde. Dieses Horn stammt aus dem frühen 19. Jahrhundert und trägt Spuren intensiven Gebrauchs.

Stand: 23.09.2010 | Archiv

Sogenanntes "Klappenhorn" aus Blech, das wegen seiner weiten Mensur zu den Horninstrumenten gezählt wird. Die Klappen dieses Instruments tragen Notenbezeichnungen, die einen Hinweis darauf geben, welche Töne in unterschiedlicher Lippenspannung mit der jeweiligen Klappe gespielt werden können. Erste Klappenhörner gab es ab 1760, sie sind die Vorläufer der Ventilinstrumente und wurden meist als einfache Militärinstrumente genutzt. Dieses Instrument stammt aus dem frühen 19. Jahrhundert und trägt zahlreiche Gebrauchsspuren, die auf eine bewegte Geschichte schließen lassen.

Fakten:

  • Geschätzter Wert: ca. 100 Euro
  • Herkunft/Datierung: Deutschland, um 1820
  • Sendung vom 25. September 2010

0