BR Fernsehen - Kunst + Krempel


0

Hofwagen Mit Prunk und Pracht

Dekorative Aquarellzeichnung eines Hofwagens Ludwigs II. von Mathias Werkmeister, signiert und datiert mit “München 1879“. Ein Hofwagen dieser Ausführung steht noch heute im Münchener Marstallmuseum.

Stand: 03.01.2012 | Archiv

Wahrscheinlich handelt es sich um eine Präsentationszeichnung. Anhand der Zeichnung sollte sich der Aufraggeber ein Bild machen können, wie der Wagen einmal aussehen wird. Die Farbigkeit, der prunkvolle, detaillierte Dekor und der Perspektive andeutende steinige Weg unter der Kutsche sprechen für eine Präsentationszeichnung. Bei einem Entwurf, der zur Umsetzung in einer Werkstatt dienen sollte, wären Größenangaben zu erwarten. Ein schönes, farbig-prachtvolles Blatt, das den Luxus zeigt, wie er am Hofe damals üblich war.

Fakten:

  • Geschätzter Wert: ca. 1.600 Euro
  • Herkunft/ Datierung: München, 1879
  • Künstler: Mathias Werkmeister
  • Sendung vom 7. Januar 2012

0