BR Fernsehen - Kunst + Krempel


1

Weiße Kanne Um 1910, May and Son, England

Kanne mit großem plastischem Relief, das Vögel, Schilf, Wasser und nackte Nymphen darstellt. Die Künstler haben die Motive des Meissen-Service sehr gekonnt in den Jugendstil eingebettet.

Stand: 01.10.2009 | Archiv

Weiße Kanne | Bild: BR

Kanne mit großem plastischem Relief, das Vögel, Schilf, Wasser und nackte Nymphen darstellt. Besonders schön ist der Mascaron an der Angarnierung des Henkels der Kanne. Die Marke gibt Aufschluss darüber, dass die Kanne aus England stammt.

Berühmtes Vorbild für das Wasser-Thema der Dekoration ist das "Brühlsche Service" der deutschen Porzellanmanufaktur Meissen. Sämtliche Teile dieses Service sind mit Tieren und Pflanzen aus der Unterwasserwelt verziert. Davon haben sich die englischen Keramik-Künstler dieser Kanne mit Sicherheit inspirieren lassen. Darüber hinaus haben die Künstler die Motive des Meissen-Service sehr gekonnt in den Jugendstil eingebettet.

Fakten:

  • geschätzter Wert: circa 200 Euro
  • Herkunft/Datierung: England um 1910
  • Sendung vom: 25. Juli 2009

1