BR Fernsehen - Kunst + Krempel


7

Maiglöckchenteller Um 1900, Villeroy & Boch, Saargemünd

Reich dekorierter Teller, in dessen Zentrum die Blätter und an den Rändern die glockenförmigen Blüten von Maiglöckchen aufgebracht sind. Die Marke auf der Rückseite des Tellers verrät, dass die Keramik aus der Manufaktur Villeroy & Boch stammt.

Stand: 01.10.2009 | Archiv

Maiglöckchenteller | Bild: BR

Reich dekorierter Teller, in dessen Zentrum die Blätter und an den Rändern die glockenförmigen Blüten von Maiglöckchen aufgebracht sind. Besonders schön ist, dass die Dekoration sehr plastisch ist und damit auf den ersten Blick wie echte Blüten wirkt.

An dieser Dekoration ist eindrucksvoll zu erkennen, dass der Jugendstil stark von der ostasiatischen Kunst beeinflusst war. Die Marke auf der Rückseite des Tellers verrät, dass die Keramik aus der Manufaktur Villeroy & Boch stammt.

Der Teller ist in einem sehr guten Zustand und dafür gedacht, zur Zierde an der Wand zu hängen.

Fakten:

  • geschätzter Wert: etwa 500 Euro
  • Herkunft/Datierung: Saargemünd, um 1900
  • Sendung vom: 25. Juli 2009

7