BR Fernsehen - Kunst + Krempel


0

Trinkstiefel Fünf Liter in einem Zug

Ein mittelalterliches (Männlichkeits-)Ritual, das noch heute praktiziert wird: das Trinken aus einem Stiefel. Ein Trinkstiefel aus Steingut ist aber eine Seltenheit.

Stand: 26.01.2012 | Archiv

Meist sind solche Trinkstiefel aus Glas und nicht so schwer wie dieser Steingutstiefel. So braucht es schon den ganzen Mann, nur um ihn zu halten und zu heben. Der eigentliche Beweis der Männlichkeit steht dann jedoch noch aus. Der Trinkspruch auf der Vorderseite verkündet, worum es hier geht: 'Wer diesen Stiefel leeren kann, der ist fürwahr ein ganzer Mann'. Geschätzte fünf Liter würden da die Kehle herunter rauschen. Leicht martialische Motive finden sich auf der Stiefelrückseite: Lanzen, Trophäen, Schlangen und in der Mitte wohl Wallenstein, der Held des dreißigjährigen Krieges. Gestaltet in einem Neostil aus Renaissance- und Barockelementen, abgerundet von einer lederähnlichen Oberflächenoptik. Ein Kuriosum mit Liebhaberpreis.

Fakten:

  • Geschätzter Wert: Liebhaberpreis
  • Herkunft/ Datierung: Höhr, 1880-1890
  • Sendung vom 28. Januar 2012

0