BR Fernsehen - Kunst + Krempel


1

Blaue Vase Geheimnisvolle Zeichen

Russische Vase mit goldenen Schriftzeichen, deren geographischer Ursprung nicht genau identifizierbar ist. Am Hals ist eine Fassung zu sehen, die darauf hindeuten könnte, dass das Glas einst als Gefäß einer Wasserpfeife oder als Lampenfuß verwendet wurde.

Published at: 23-6-2010 | Archiv

Blaue Vase: Die komplette Beratung noch einmal sehen

Russische Vase mit goldenen Schriftzeichen, deren geographischer Ursprung nicht genau identifizierbar ist. Das bauchige Gefäß ist großflächig mit bunter Emaille verziert, sämtliche Arbeiten sind mit Präzision und Detailliebe ausgeführt. Die goldenen Ornamente sind mit Poliergold aufgetragen - eine aufwendige Form der Goldverarbeitung, bei der eine Goldlegierung aufgetragen, eingebrannt und mit einem Achatstift verrieben wird. Aufgrund der Formsprache und Ausgestaltung ist die Herkunft der Vase eindeutig nach St. Petersburg zu verorten, sie entstand dort in der Zeit um 1900. Am Hals ist eine Fassung zu sehen, die darauf hindeuten könnte, dass das Glas einst als Gefäß einer Wasserpfeife oder als Lampenfuß verwendet wurde. Ein individuelles Objekt, das einige seiner Geheimnisse wohl für immer bewahren wird.

Fakten:

  • geschätzter Wert: ca. 800 Euro
  • Herkunft/Datierung: St. Petersburg, um 1900
  • Sendung vom 26. Juni 2010

1