BR Fernsehen - Kunst + Krempel


1

Glasfenster Biblische Szenen

Kleine Scheibe mit Darstellungen von Szenen aus dem Alten Testament. Sie ist in Blei gefasst und in Schwarz und Blau gehalten.

Published at: 14-10-2011 | Archiv

Glasfenster: Die komplette Beratung noch einmal sehen

Zu sehen ist in der rechten unteren Ecke die Inschrift des Stifters: "Hans Heinrich, Sproß der Zeit, Vogt zu Steineg, anno 1585". Hans Heinrich war  im 16. Jahrhundert  Vogt in Steineg im Schweizer Kanton Aargau sowie Meister der Bäcker- und Müllerzunft. Er hatte sich das Original dieser Scheibe sicherlich zur Dekoration seiner privaten Räume anfertigen lassen.

Bildlich sind Szenen aus der Geschichte um die Arche Noah zu sehen, die von einem Text bekrönt ist, der von der sogenannten  "Schande Noahs" handelt. Diese Kombination christlicher Szenen und Themen auf einer Scheibe ist typisch, bei diesem Objekt handelt es sich allerdings um keine Glasmalerei, sondern eine großformatige Dia-Fotografie aus dem 20. Jahrhundert, die zwischen zwei Scheiben gepresst wurde.

Fakten:

  • Geschätzter Wert: ca. 10 Euro
  • Herkunft/Datierung: Deutschland, 20. Jahrhundert
  • Sendung vom 15. Oktober 2011

1