BR Fernsehen - Kunst + Krempel


1

Glasbild Die Heiligen Drei Könige

Sehr gut erhaltenes Glasbild mit einer Darstellung der Heiligen Drei Könige nach der Vorlage von Hans Süß von Kulmbach.

Stand: 03.01.2012 | Archiv

Hans Süß von Kulmbach war ein Schüler Dürers und signierte daher die im 16. Jahrhundert entstandene Vorlage mit AD. Erst nach 1905 wurde die originale Zeichnung, die sich heute noch in der Albertina in Wien befindet, als Faksimile publiziert und somit Allgemeingut.

Daher muss das Glasbild nach 1905 von einem Maler angefertigt worden sein, der die Farbvorstellungen des 16. Jahrhunderts nachempfunden hat. Das Stück ist in sehr gutem Zustand und die originale Verbleiung noch vorhanden.  

Fakten:

  • Geschätzter Wert: 550 Euro
  • Herkunft/ Datierung: Deutschland, nach 1905
  • Sendung vom 7. Januar 2012

1