BR Fernsehen - Kunst + Krempel


0

Waschszene Stimmungsvoller Impressionismus

Frühsommerliche Szene im Umland von München mit Bachlauf, Häusern, Mensch und Tier. Diese Gouache ist von Wilhelm Jakob Hertling, einem Münchner Maler, der bekannt ist für seine stimmungsvollen Momentaufnahmen.

Stand: 19.08.2010 | Archiv

Frühsommerliche Szene im Umland von München mit Bachlauf, Häusern, Mensch und Tier. Besonders schön an diesem Bild ist die impressionistische Lichtstimmung, das feine Spiel von Sonne und Schatten. Eine Frau wäscht im Halbschatten ihre Wäsche am Bach, um sie herum sind junge Katzen und Hühner. Das ländlich-gemütvolle Gemälde entstand im Umfeld der Dachauer Künstlerkolonie, die sich nach 1875 in dem damals kleinen Städtchen Dachau bildete. Neben Worpswede gilt Dachau als die bedeutendste Künstlerkolonie Deutschlands, dort trafen sich große akademische Maler wie Max Liebermann oder Lovis Corinth.

Diese Gouache ist von Wilhelm Jakob Hertling, einem Münchner Maler, der bekannt ist für seine stimmungsvollen Momentaufnahmen aus der Peripherie Münchens. Das Bild weist einige Abnutzungsspuren auf, es ist aber trotzdem ein wertvolles Stück bayerischer Kunstgeschichte.

Fakten:

  • Geschätzter Wert: 7.000 Euro
  • Herkunft/Datierung: München, um 1900
  • Künstler: Wilhelm Jakob Hertling
  • Sendung vom 21. August 2010

0