BR Fernsehen - Kunst + Krempel


0

Kreuzigung Dramatischer Augenblick

Kreuzigungsszene, die die Todesstunde Jesu unter verdunkeltem Himmel zeigt. Das Bild ist auf Holz gemalt, was bei genauerer Betrachtung einige Rätsel aufgibt.

Stand: 30.11.2010 | Archiv

Kreuzigungsszene, die die Todesstunde Jesu unter verdunkeltem Himmel zeigt. Dargestellt ist der Moment, in dem Jesus die berühmten Worte "Herr, Herr, warum hast Du mich verlassen?" ("Eli, Eli, lama asabtani"?) spricht - eine der dramatischsten Stunden im Heilsgeschehen. Sie wird auf dem Ölgemälde pathosreich in Szene gesetzt, zur Seite des sterbenden Gottessohnes stehen der Hl. Johannes, Maria Magdalena und die Muttergottes im letzten Licht der sich verdunkelnden Sonne. Das Bild ist auf Holz gemalt, was bei genauerer Betrachtung einige Rätsel aufgibt: Die Wurmlöcher an der Oberfläche sprechen dafür, dass altes Holz abgehobelt wurde, um als Malgrund zu dienen. Dies wiederum legt den Schluss nahe, dass das Bild jünger ist als es vorgibt zu sein. In seinem künstlerischen Stil an das 16. Jahrhundert erinnernd, wurde es im ausgehenden 19. Jahrhundert von einem akademischen Maler angefertigt. Vielleicht nicht in Fälschungsabsicht, sondern in der Rückbesinnung des Historismus auf alte Formen und Stile.

Fakten:

  • Geschätzter Wert: ca. 5.000 Euro
  • Herkunft/Datierung: Deutschland, um 1890
  • Sendung vom 4. Dezember 2010

0