BR Fernsehen - Kunst + Krempel


0

Trauriges Mädchen Gefühlvoll versunken

Portrait eines elegant gekleideten Mädchens mit traurigem Gesichtsausdruck. Es war offensichtlich der Anspruch des Künstlers, nicht nur das Gesehene, sondern auch das Gefühlte in diesem Bild festzuhalten.

Stand: 10.02.2011 | Archiv

Portrait eines elegant gekleideten Mädchens mit traurigem Gesichtsausdruck, das in seinem Stil an die Werke der flämischen Maler Justus Susterman und Gerrit van Honthorst erinnert. Die höfische junge Dame trägt Halbtrauer - ein schwarzes Kleid mit weißer Spitzenbordüre -, die Perlenkette und Diamantohrringe sind Zeichen ihres hohen Standes.

Besonders gelungen ist ihr Gesichtsausdruck, sie scheint in sich und ihre Gedanken versunken zu sein und wirkt dabei traurig, nachdenklich und kraftvoll zugleich. Damit gab der Künstler seinem Werk eine weitere Dimension: Es war offensichtlich sein Anspruch, nicht nur das Gesehene, sondern auch das Gefühlte in diesem Bild festzuhalten.

Eine Signatur fehlt, es kann aber durchaus sein, dass es von einem der genannten Künstler oder aus deren unmittelbarem Umfeld stammt. Sicher ist, dass es sich um ein niederländisches Original aus der Zeit um 1630 von hoher künstlerischer Qualität handelt.

Fakten:

  • Geschätzter Wert: ca. 10.000 Euro
  • Herkunft/Datierung: Niederlande, um 1630
  • Sendung vom 12. Februar 2011

0