BR Fernsehen - Kunst + Krempel


0

Straßenszene Kabinettstück mit Atmosphäre

Kleine niederländische Stadtlandschaft mit dem Monogramm "AE", das auf den Amsterdamer Maler Adrianus Eversen hinweist. Begründet hat diese Art der Malerei der Niederländer Cornelis Springer.

Stand: 18.04.2011 | Archiv

Kleine niederländische Stadtlandschaft mit dem Monogramm "AE", das auf den Amsterdamer Maler Adrianus Eversen hinweist. Zu sehen ist eine Straßenszene mit Menschen, der blaue Himmel, der sie überspannt, ist von weißen Wolken überzogen. Die Lichtsetzung ist meisterlich, sie erzeugt die friedliche Atmosphäre eines zu Ende gehenden Sommertages. Das Gemälde stammt aus der Zeit um 1840, steht aber stilistisch in der Tradition von Stadtansichten des 17. Jahrhunderts. Sein Format und die Bekleidung der Menschen weist es als ein Werk des frühen 19. Jahrhunderts aus, in dem Kabinettbilder wie diese in Mode kamen. Ihre Herstellung erforderte große Kunstfertigkeit und Genauigkeit, wodurch sich die Kunst der Feinmalerei entschieden weiterentwickeln konnte. Begründet hat diese Art der Malerei der Niederländer Cornelis Springer, in seinem Umfeld ist auch Adrianus Eversen zu finden, von dem dieses Original stammt.

Fakten:

  • Geschätzter Wert: ca. 10.000 Euro
  • Herkunft/Datierung: Niederlande, um 1840
  • Künstler: Adrianus Eversen
  • Sendung vom 23. April 2011

0