BR Fernsehen - Kunst + Krempel


0

Steuereintreiber Unter strenger Aufsicht

Szene mit Steuereintreiber und Gefolgsleuten, die sowohl mit antiken, barocken, als auch orientalischen Versatzstücken ausgestattet ist. Die Szenerie ist klar strukturiert, die Licht- und Schattenmalerei ist scharf gegeneinander abgesetzt.

Stand: 19.01.2011 | Archiv

Szene mit Steuereintreiber und Gefolgsleuten, die sowohl mit antiken, barocken, als auch orientalischen Versatzstücken ausgestattet ist. Steuern wurde einst nicht nur in Form von Geld, sondern auch mittels Naturalien eingetrieben - genau dokumentiert von Buchhaltern überwacht. All dies ist auf dem Gemälde zu sehen, der Herrscher wacht stehend über den Steuereintreiber und seine Protokollanten.

Stilistisch erinnert das Bild an die Werke von Domenico Tiepolo, Sohn des berühmten Barockmalers Giovanni Battista Tiepolo. Die Szenerie ist klar strukturiert, die Licht- und Schattenmalerei ist scharf gegeneinander abgesetzt. Aufgrund seiner künstlerischen Qualität und der meisterlichen Farbkomposition kann bei diesem Werk davon ausgegangen werden, dass es in der Nachfolge Domenico Tiepolos im Atelier einen süddeutschen Malers entstanden ist.

Fakten:

  • Geschätzter Wert: ca. 7.000 Euro
  • Herkunft/Datierung: Süddeutschland, um 1750
  • Sendung vom 22. Januar 2011

0