BR Fernsehen - Kunst + Krempel


0

Kartoffelfeuer Romantische Szene

Stimmungsvolle ländliche Szene des Münchner Malers Friedrich Wilhelm Pfeiffers. Die Szene ist äußerst detailreich und realistisch gemalt, sie vermittelt eine idyllische Stimmung am Rande harter Feldarbeit.

Stand: 15.07.2011 | Archiv

Stimmungsvolle ländliche Szene des Münchner Malers Friedrich Wilhelm Pfeiffers. Es zeigt Bauern auf einem Feld in Abendstimmung, deren Kinder in einer kleinen Grube die frisch geernteten Kartoffeln über einem Feuer rösten. Der Künstler bedient sich dabei eines Kunstgriffes: Indem er den Vordergrund in den Schatten setzt, erhält das Bild eine interessante Tiefe, in die auch der Blick des Betrachters gezogen wird. Der Rauch des Kartoffelfeuers verbindet die beiden Bildebenen miteinander.

Die Szene ist äußerst detailreich und realistisch gemalt, sie vermittelt eine idyllische Stimmung am Rande harter Feldarbeit. Diese Romantisierung des Landlebens ist typisch für die Entstehungszeit des Bildes um 1880, auch heute noch werden derart friedliche und harmonische Sujets wie das dieses Kartoffelfeuers gesucht.

Fakten:

  • Geschätzter Wert: ca. 10.000 Euro
  • Herkunft/Datierung: München, um 1880
  • Künstler: Friedrich Wilhelm Pfeiffer
  • Sendung vom 16. Juli 2011

0