BR Fernsehen - Kunst + Krempel


0

Hinterglasbilder Kleine Kostbarkeiten

Zwei in ihrer künstlerischen Qualität herausragenden Tafeln einer vierteiligen Reihe von Hinterglasbildern des Schweizer Künstlers Cornel Suter d.J., die Szenen aus dem Leben des heiligen Ludwig IX. zeigen.

Stand: 10.02.2011 | Archiv

Zwei Tafeln einer vierteiligen Reihe von Hinterglasbildern des Schweizer Künstlers Cornel Suter d.J., die Szenen aus dem Leben des heiligen Ludwig IX. zeigen. Er wirkte im 13. Jahrhundert als mildtätiger Herrscher und initiierte mehrere Kreuzzüge, die ihm den Ruf eines erfolgreichen Feldherrn im Dienste der Christenheit einbrachten.

Die Darstellungen zeigen die Sarazenen. Als Ergänzung dazu sieht man auf dem zweiten Bild den König mit abgenommener Krone bei der Speisung armer Leute.

Die feine und komplizierte Darstellung der Szenen ist selten für Hinterglasbilder, sie erfordert großes künstlerisches Können und Erfahrung. Diese hatte der Erschaffer dieser Bilder zweifelsohne - ob sie von Vater oder Sohn Suter stammen, kann nicht mit letzter Gewissheit geklärt werden, ihre absolut meisterliche Qualität aber spricht eher dafür, dass sie vom jüngeren der beiden stammen.

Fakten:

  • Geschätzter Wert: komplette Serie ca. 28.000 Euro
  • Herkunft/Datierung: Beromünster, um 1780
  • Künstler: Cornel Suter (d.J.)
  • Sendung vom 12. Februar 2011

0