BR Fernsehen - Kunst + Krempel


0

Damenporträt Aufgeschlossen und klug

Porträt einer Dame des 18. Jahrhunderts, das von der polnischen Malerin Anna Dorothea Lisiewski stammt. Dargestellt ist Philippine Charlotte von Preußen, Herzogin von Braunschweig-Wolfenbüttel. Wert: ca. 10.000 Euro.

Stand: 21.07.2011 | Archiv

Porträt einer eleganten Dame aus dem 18. Jahrhundert, das von der polnischen Malerin Anna Dorothea Lisiewski stammt. Sie arbeitete Ende des Jahrhunderts in Berlin und Braunschweig, und zählt heute zu den bekanntesten Porträtistinnen ihrer Zeit. Eine Signatur auf der Rückseite des Bildes verrät, dass dieses Bild in Braunschweig entstanden ist.

Dargestellt ist die Schwester von Friedrich dem Großen, Philippine Charlotte von Preußen, Herzogin von Braunschweig-Wolfenbüttel. Sie gilt als eine der geistreichsten Frauen ihrer Zeit, die in der Aufklärung eine bedeutende Rolle spielt. Diese Tradition gab sie auch an ihre Tochter Anna Amalia weiter, der späteren Herzogin von Sachsen-Weimar-Eisenach. Das Bild ist von sehr guter Qualität und wurde ursprünglich sicherlich als Zierde für einen adligen Haushalt geschaffen.

Fakten

  • Geschätzter Wert: ca. 10.000 Euro
  • Herkunft/Datierung: Braunschweig, 1770
  • Künstlerin: Anna Dorothea Lisiewski
  • Sendung vom 16. Juli 2011

0