BR Fernsehen - Kunst + Krempel


3

Küchenuhr Amerikanische Akkordarbeit

Diese Küchenuhr aus Steingut wurde von der Hamburg-Amerikanischen Uhrenfabrik (H.A.U.) gefertigt, die ab 1901 in Schramberg (Schwarzwald) ansässig war. Die Uhr wurde um 1925 nach dem amerikanischen Prinzip industriell produziert.

Stand: 06.11.2012 | Archiv

Das Amerikanische an dieser Uhr mit der einschlägigen Pfeilkreuzmarke ist ihre Fertigungsweise: alle Einzelteile der verschiedenen Produktlinien der Firma waren industriell zu produzieren und untereinander austauschbar. Und so konnte die Hamburg-Amerikanische Uhrenfabrik (H.A.U.) um die 5000 Uhren pro Tag produzieren. Bis in die Zwanziger Jahre hinein war sie deshalb für den ebenfalls in Schramberg ansässigen Uhrenhersteller Junghans ein gleichwertiger Konkurrent.

Ungewöhnlich ist das Material dieser Uhr, das Steingut. Es entspringt wohl einer Zusammenarbeit mit der Schramberger Majolikafabrik. Trotz des nostalgischen Materials zeigt ihr Ziffernblatt eine moderne und dennoch zeitlose Typographie. Ihre geschwungene Form, angelehnt ans Art déco, stammt aus der zweiten Hälfte der 1920er Jahre.

Fakten:

  • Geschätzter Wert: 80 bis 120 Euro
  • Datierung: um 1925
  • Herkunft: Schramberg (Schwarzwald)
  • Hersteller: Hamburg-Amerikanische-Uhrenfabrik (H.A.U.)
  • Sendung vom 10. November 2012

3