BR Fernsehen - Kunst + Krempel


2

Eierkocher Um 1933, Wilhelm Wagenfeld für Schott, Jena

Kleiner "Eierkoch" bestehend aus Glas, Deckel und Metallspange. Er fasst genau ein Ei und stammt nach einem Entwurf des Bauhaus-Künstlers Wilhelm Wagenfeld. Geschätzter Wert: 30 bis 50 Euro

Stand: 10.05.2008 | Archiv

Kleiner "Eierkoch" bestehend aus Glas, Deckel und Metallspange. Das Gefäß ist aus hitzebeständigem Glas gefertigt und zeichnet sich durch sein klassisches Design und seine hohe Funktionalität aus. Der Eierkocher faßt genau ein Ei und stammt nach einem Entwurf des Bauhaus-Künstlers Wilhelm Wagenfeld für die Glasfabrik Schott, Jena. Entstehungszeit: 1933.

Fakten

  • Geschätzter Wert: 30 bis 50 Euro
  • Herkunft/Datierung: Jena 1933
  • Sendung vom 10. Mai 2008

2