BR Fernsehen - Kunst + Krempel


16

Dr. Peter Frieß Patek Philippe Museum, Genf

Als Uhrmachermeister fasziniert ihn die technische Präzision, als Kunsthistoriker ihre gestalterische Schönheit: Wenn es um Uhren geht, vergisst Dr. Peter Frieß, Direktor des Patek Philippe Museums in Genf, die Zeit.

Stand: 19.11.2020 | Archiv

Dr. Peter Frieß, Kunst + Krempel Experte für Uhren | Bild: BR

Dr. phil. Peter Frieß, Kurator und Leiter des Patek Philippe Museums in Genf, stammt aus einer Münchner Uhrmacherfamilie. Und so war es für ihn naheliegend, selbst Uhrmacher und Restaurator historischer Zeitmesser zu werden.  

Sein Weg von der Werkbank an die Vitrinen führte ihn über das Studium der Kunstgeschichte, Philosophie und Kirchengeschichte, das er in München mit Promotion abschloss. Danach startete er seine Museumskarriere: zunächst am Bayerischen Nationalmuseum in München, dann folgen die Stationen Bonn (Zweigstelle des Deutschen Museums), Malibu (John P. Getty Museum), San Francisco (The Tech, Silicon Valley) und Washington D.C. (Smithsonian Institution).

Unter dem Motto ‚Hightech und Historie‘ verbindet der Kurator Peter Frieß die Zukunftsvisionen der Erfinder mit der Rückschau des Kunsthistorikers: Innovative Museumskonzepte werden zu seinem Markenzeichen. 2011 kehrte er nach Europa zurück, dahin, wo das Schweizer Uhrenherz am lautesten tickt, nach Genf. 

Uhren, Taktgeber durch die Jahrhunderte - zuweilen auch Statussymbole - sind seine nicht enden wollende Leidenschaft: Dr. Peter Frieß ist der Mann der Stunde, wenn es um Ihre Zeitmesser geht. 


16