BR Fernsehen - Kontrovers


15

Laborarzt-Affaire Neues im Fall Schottdorf

Seit Jahren schwelt die Affaire um den Laborarzt Schottdorf – inzwischen hat sie mit einem Untersuchungsausschuss den Landtag erreicht. Es geht um den Vorwurf des tausendfachen Abrechnungsbetrugs. Kontrovers mit neuen Recherchen.

Stand: 08.12.2014

Im Zentrum steht der Verdacht, dass der Freistaat Arztrechnungen für seine Beamten bezahlt hat, die nicht korrekt waren: zu Gunsten vieler Ärzte, zum Schaden der Steuerzahler! Konkret geht es um Laborleistungen: Die können eigentlich nur vom Laborarzt abgerechnet werden, der die Leistung erbracht hat. Im Fall Schottdorf übernahmen das aber die Hausärzte, die bei den Patienten einen deutlich höheren Satz abrechneten, als sie dem Labor für die Leistung bezahlt hatten. Bisher bekannt ist, dass davon tausende Privatpatienten und ihre Kassen betroffen sind.

Kontrovers-Recherchen zeigen aber nun, dass auch der Steuerzahler über das System der Beihilfe bei der Krankenversicherung für Beamte Opfer der Betrügereien geworden sein könnte! Kontrovers-Recherchen belegen, dass die zuständigen staatlichen Stellen seit Jahren gewarnt waren – bis zum heutigen Tag aber ihre Kontrollen nicht ausreichend verbessert haben!


15