BR Fernsehen - Kontrovers


11

Rechter Terror und Neonazis

Stand: 22.10.2015 | Archiv

Hier finden Sie die wichtigsten Beiträge von Kontrovers zum Thema.

Brandanschlag von Neonazi Josef S. in Schwandorf 1988 | Bild: picture-alliance/dpa zur interaktiven Anwendung Zeitstrahl Rechte Aktionen in Bayern - eine Chronologie

Oktoberfest-Attentat, Brandanschläge und die Mordserie an Migranten - dies ist nur ein kleiner Teil der Gewalttaten, die Rechtsextremisten in Bayern verübt haben. Eine Chronologie. [mehr]

Illustration: Ein Foto von Beate Zschäpe lehnt Gerichtsakten | Bild: Montage: BR zum Artikel NSU-Prozess Zwischenbilanz nach zwei Jahren

Zehn Morde, zwei Bombenanschläge, 15 Raubüberfälle – diese Verbrechen des sogenannten NSU werden  in München verhandelt. Der Aufwand ist enorm. Und doch zweifeln viele, ob der Prozess am Schluss zu Aufklärung und Gerechtigkeit führt. [mehr]

Bagida-Demonstranten in München | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Bagida-Demos in München Sammelbecken für Neonazis?

Etwa 1.100 Anhänger der islamfeindlichen Bagida-Bewegung gingen am Montagabend in München auf die Straße. Polizisten und Verfassungsschützer sind alarmiert: Unter den Demonstranten waren auch diese Woche wieder bayernweit bekannte Neonazis ... [mehr]

Nach dem Attentat auf das Oktoberfest am 26. September 1980 blieb das Oktoberfest einen Tag lang geschlossen. | Bild: BR/diwafilm GmbH zum Artikel Die Story Oktoberfestattentat – Spurensuche geht weiter

Am 11. Dezember teilte Generalbundesanwalt Range mit, dass die Ermittlungen zum Oktoberfestattentat wieder aufgenommen werden. Wird 35 Jahre nach dem Anschlag endlich aufgeklärt, wer wirklich dahintersteckte? Kontrovers mit exklusiven Recherchen und Interviewpartnern. [mehr]

Oktoberfest während der Trauerfeierlichkeiten 1980 für 24 Stunden unterbrochen | Bild: picture-alliance/dpa zum Video mit Informationen Kontrovers-Story: Oktoberfestattentat War es wirklich ein Einzeltäter?

26.9.1980: Beim Oktoberfest explodiert eine Bombe. 13 Menschen sterben, 211 werden verletzt. Schnell legen sich Behörden auf einen Studenten als Einzeltäter fest. Doch bis heute gibt es Zweifel, dass er allein den Anschlag geplant hat … [mehr]

Parteilogo "Der III Weg" | Bild: Montage: BR zum Artikel Partei "Der Dritte Weg" Neue rechtsextreme Partei stellt sich auf

Seit Juli 2014 ist das rechtsextreme Netzwerk "Freies Netz Süd" verboten. Doch schon lange davor haben die Neonazis eine Ersatzorganisation ins Leben gerufen: Die Partei "Der Dritte Weg". Alte Botschaften unter neuem Namen. Und der Staat muss zusehen. [mehr]

Illustration: Ein Foto von Beate Zschäpe lehnt gegen Gerichtsakten | Bild: Montage: BR zum Video mit Informationen Umstrittene Entscheidung NSU-Prozess verschoben

Paukenschlag Montagmittag. Das Oberlandesgericht München verschiebt den NSU-Prozess. Seit Wochen steht das Gericht wegen der Organisation in der Kritik. Die aktuelle Entscheidung - neuer Höhepunkt einer langen Pannenserie? [mehr]

Beate Zschäpe in einem Polizeivideo | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video Der Zschäpe-Prozess Brauner Terror vor Gericht

Diese ARD-Dokumentation zeigt die Möglichkeiten und Grenzen des Verfahrens, fragt nach Motiven der Angeklagten und Beweisen der Anklage und leuchtet so die Herausforderungen aus, mit dem der größte Prozess der deutschen Rechtsgeschichte konfrontiert sein wird. Vor allem aber stellt sie die Frage nach Recht und Gerechtigkeit. [mehr]

Akten für NSU-Prozess | Bild: picture-alliance/dpa zum Video mit Informationen NSU-Prozess Das überforderte Gericht?

Es wird der wohl größte Rechtsterror-Prozess der deutschen Geschichte: das NSU-Verfahren gegen Beate Zschäpe und ihre mutmaßlichen Unterstützer. Doch schon vor Beginn wird scharfe Kritik an der Justiz laut. Ist das Gericht diesem Verfahren gewachsen? [mehr]

Mitglieder der «Rebel Brigade Knights» des Ku-Klux-Klan nehmen am 02.07.2011 an einer Zeremonie des Ku-Klux-Klan in Martinsville, Virginia, USA teil. | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Die Story Der Ku-Klux-Klan in Deutschland

Die Kapuzenmänner - einer der ältesten rassistischen Geheimbünde der Welt. Seit Jahrzehnten hetzt der Klan auch in Deutschland gegen Minderheiten. Und: Offenbar gibt es Verbindungen zur Terrorzelle NSU. Brisante Kontrovers-Recherchen... [mehr]

Tatort in Nürnberg | Bild: picture-alliance/dpa zum Video mit Informationen NSU-Terror-Trio Welche Spuren führen nach Bayern? (2)

Die Hälfte der Morde hat das NSU-Terror-Trio in Bayern verübt. Welche Verbindungen hatte die Gruppe hierher? Neueste Kontrovers-Recherchen zeigen: Eine Spur führt nach Nürnberg, in eine Gaststätte. [mehr]

Die BKA-Handouts vom 01.12.2011 zeigen Uwe Böhnhardt (l-r), Uwe Mundlos und Beate Zschäpe (Fotos von 2007,2009 und 2011; Bildkombo).  | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Brisantes in Sachen NSU Fränkischer Neo-Nazi als V-Mann?

Neueste Kontrovers-Recherchen: Ein fränkischer Neo-Nazi soll V-Mann des Bayerischen Verfassungsschutzes gewesen sein. Brisant: Der V-Mann soll Kontakte zum NSU-Trio gehabt und die rechte Szene in Thüringen mitaufgebaut haben. [mehr]

Fahndungsfotos von Zschäpe, Böhnhardt und Mundlos | Bild: picture-alliance/dpa; Foto: Frank Doebert/Ostthüringer Zeitung zum Artikel NSU-Untersuchungsausschuss Welche Spuren führen nach Bayern? (1)

Fünf der neun Morde, die auf das Konto der Zwickauer Terrorzelle gehen, wurden in Nürnberg und München verübt. Welche Unterstützer und Kontaktleute hatte das NSU-Mörder-Trio in Bayern? Kontrovers mit neuen brisanten Recherchen. [mehr]

Mitglieder einer rechtsextremen Gruppe nehmen am Samstag (08.05.2010) in München (Oberbayern) bei einer Demonstration Teil.  | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Gefährliches Netzwerk Rechtsradikale rüsten auf

Es ist ein schlimmer Verdacht: Neonazis, die an scharfen Waffen trainieren und Kontakte ins Rockermilieu haben. Ist die bayerische Neonazi-Szene gefährlicher als gedacht? [mehr]

Mordserie Neonazis  - Trauer um Polizistin Michele Kiesewetter | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Rechter Terror Neue Spuren im Heilbronner Polizistenmord

Die Mörder der Heilbronner Polizistin kannten ihr Opfer nicht, so die Ermittler. Bei dieser Darstellung blieben die Behörden auch nach der Enttarnung der Zwickauer Terrorzelle. Bis jetzt. Kontrovers mit neuen Erkenntnissen. [mehr]

NPD-Fahne | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Neuer Anlauf Was bringt ein NPD-Verbot?

Nach der rechtsterroristischen Mordserie ist die Debatte über ein Verbot der NPD wieder aufgeflammt. Selbst Kanzlerin Angela Merkel zeigt sich offen für ein neues Verbotsverfahren - Aktionismus oder wirkungsvoller Kampf gegen Rechts? [mehr]

Thüringer Landesamt für Verfassungsschutz | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Verfassungsschutz Schlapphüte im braunen Zwielicht

Die Enttarnung der rechten Terrorzelle hat die Politik schockiert. Immer stärker wird auch die Rolle des Verfassungsschutzes in der Neonazi-Szene in Frage gestellt. Was wussten die Schlapphüte? [mehr]

Demo gegen Moscheenbau | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Rechter Terror Spurensuche in Bayern

Fünf Morde an Ausländern in Bayern - und nie wurde ein rechtsextremer Hintergrund ermittelt! Jetzt scheint klar: Sie gehen auf das Konto der braunen Terrorzelle aus Thüringen. Warum konnten die Täter so lange unentdeckt bleiben? [mehr]

Martin Wiese | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Rechtsextremismus Bayerische Neonazis vernetzen sich neu

Martin Wiese - eine zentrale Figur des Rechtsextremismus in Bayern. Sieben Jahre saß er im Gefängnis. Aber an seiner Gesinnung hat sich offenbar nichts geändert. Wieder in Freiheit spinnt er sein unheimliches braunes Netz weiter. [mehr]


11