BR Fernsehen - Der Komödienstadel


6

Der Komödienstadel s' Brezenbusserl

In einem kleinen bayerischen Marktflecken steht die Einweihung eines neuen, dem hl. Florian gewidmeten Brunnens unmittelbar bevor. Doch die Freude darüber ist geringer als gedacht. Gibt es doch genug andere Probleme, die es zu lösen gilt.

Stand: 21.11.2011 | Archiv

Xaver Praml (Franz Huber), seines Zeichens Friseurmeister und Vizekommandant der Feuerwehr, hat die ehrenvolle Aufgabe übernommen, die Festansprache für den neuen Brunnen zu halten. Dem häuslichen Frieden mit seiner Frau Zenta (Christiane Blumhoff) ist das nicht gerade dienlich. | Bild: BR/Foto Sessner

Xaver Praml, seines Zeichens Friseurmeister und Vizekommandant der Feuerwehr, hat die ehrenvolle Aufgabe übernommen, die Festansprache zur Einweihung des neuen Brunnens zu halten, ein Umstand, der dem häuslichen Frieden nicht gerade dienlich ist. Noch dazu macht ihm und seiner Frau Zenta das Liebesleben ihrer Tochter Kathi schwer zu schaffen, weil diese den ihr zugedachten Verehrer Ägidius Bröslmeier nicht akzeptiert, sondern dem jungen Kunststudenten Peter den Vorzug gibt. Dass dieses natürlich auf Dauer nicht gut geht, liegt auf der Hand.

Verlass auf den Lehrling

Tine Voggesser, Stefan Murr

Der Einzige, der einen klaren Kopf behält, ist der Lehrbub Fritz. Ihm ist es letzten Endes zu verdanken, dass sich trotz Freibier, nächtlichen Umtrieben und Polizeipräsenz doch noch alles zum Guten wendet, die Kathi den Richtigen kriegt und der hl. Florian versöhnlich auf seine Kameraden von der Feuerwehr herabschauen kann.

Besetzung
RolleDarsteller
Xaver Praml, FriseurmeisterFranz Huber
Zenta, seine FrauChristiane Blumhoff
Fritz, LehrbubStefan Murr
Kathi, beider TochterKerstin Becke
Peter, Kathis heimlicher GeliebterAndreas Schwaiger
Josef Stoibl, BäckermeisterWalter Schmöller
Marie, seine TochterTine Voggesser
Korbinian Wurmdobler, SchreinermeisterWinfried Hübner
Fanni, HauserinHeide Ackermannn
Ägidius Bröslmeier, Krämer und FeuerwehrkommandantAnton Feichtner
Schärfl, GendarmWerner Rom

Erstausstrahlung: 19. Juni 2003

Stück und Regie
AutorFernseh-BearbeitungRegie
Theo SollederHolger ZimmermannErich Neureuther

6