BR Fernsehen - Der Komödienstadel


10

Der Komödienstadel Lauter Hornochsen

Filzach, Ende der 70er-Jahre: Kurz vor der Wiederwahl gibt der amtierende Bürgermeister Franz Xaver Bilmoser eine Meinungsumfrage in Auftrag. Leider fällt sie so schlecht aus wie erwartet. Bilmoser fürchtet, sein Amt zu verlieren.

Stand: 22.12.2011 | Archiv

Dem Bürgermeister sitzt bereits der Essigfabrikant Benedikt Scheibler im Nacken und wartet nur auf einen Fehltritt seines Konkurrenten und ärgsten Feindes. Um das Ruder herumzureißen, entwickelt Bilmoser ein ausgeklügeltes Konzept an Wahlkampfstrategien.

Niederlage? Niemals!

Winfried Frey (links), Julia Urban und Christian K. Schaeffer

Zum Einen stellt er der Gemeinde die blutjunge, aufreizende Liesl als seine frisch Verlobte, seine "Junge Oide" vor. Nur dumm, dass Sohn Andi ebenfalls ein Auge auf die Liesl wirft. Zum anderen spannt Bilmoser auch den bayerischen Minister für Landwirtschaft und Forsten vor seinen Karren, indem er ihm die Schirmherrschaft für das bevorstehende Landwirtschaftsfest anbietet. Wenn dann von beiden ein Foto vor seinem Zuchtbullen Max II., der schon allein aus Gründen der Spezlwirtschaft den ersten Preis gewinnen wird, in die Zeitung kommt, sollte der Wiederwahl zum Bürgermeister nichts mehr im Wege stehen. Doch es kommt natürlich alles ganz anders ...

Besetzung
RolleDarsteller
Franz Xaver Bilmoser, 1. BürgermeisterHans Schuler
Andi Bilmoser, sein SohnMatthias Ransberger
"Liesl" Elisabeth, alias MonikaLilian Naumann
Benedikt Scheibler, EssigfabrikantMarkus Neumaier
Waltraud Scheibler, seine FrauEva-Maria Höfling
Moare, BetriebsinspektorWinfried Frey
Schorsch, EishockeytrainerChristian K. Schaeffer
Vroni, BedienungJulia Urban
Gitti, ZeitungsvolontärinIna Meling
LandwirtschaftsministerWolfram Kunkel
Referent des MinistersHans Kitzbichler
ChorleiterThomas Schechinger

Das Volksstück "Lauter Hornochsen" wurde im Oktober 2011 im Studio des Bayerischen Rundfunks in Unterföhring aufgezeichnet.

Stück und Regie
AutorRegie
Holger ZimmermannPeter Weissflog

10