BR Fernsehen - Der Komödienstadel


15

Der Komödienstadel Das Prämienkind

Raffiniert der Bürgermeister ... um die Genehmigung für ein Projekt zu bekommen, prämiert er die Geburt des 1000. Erlbacher Bürger. Doch welche Frau wird rechtzeitig gebären?

Stand: 31.10.2011 | Archiv

Von links: Gemeinderat Georg Bachbauer (Georg Einerdinger), Bürgermeister Sixtus Lautenschlager (Gerd Fitz) und und Gemeinderat Benno Scheidegger (Ossi Eckmüller) | Bild: BR, Foto Sessner

Das Dorf Erlbach hat 974 Einwohner und einen ehrgeizigen Bürgermeister. Dessen ganzes Interesse liegt darin, aus seinem Dorf etwas Größeres werden zu lassen. Ein Bahnhof, sagt er sich, würde entscheidend dazu beitragen. Doch seine Petition wird vom Ministerialrat abgelehnt. 26 Einwohner fehlen, um aus Erlbach ein 1000-Seelendorf zu machen und nur dann könne man überlegen, ob eine weitere Haltestelle der königlich-bayerischen Bahn lohnenswert sei.

Einfach gekonnt

Der Bürgermeister kennt seine Pappenheimer und beschließt, eine Prämie auszusetzen: Die Familie, die dem 1000. Erlbacher Bürger das Leben schenkt, bekommt 1000 Goldmark. Das Prämienkind wird zudem Ehrenbürger. Und tatsächlich - die Geburtenrate steigt. Wer aber gewinnt das "Rennen"?

Besetzung
RolleDarsteller
Korbinian Staudigl, Schuster und MusikantMax Grießer
Valentin Staudigl, sein Sohn und königlicher PostillonMichael Lerchenberg
Sixtus Lautenschlager, Postwirt und BürgermeisterGerd Fitz
Cilli Lautenschlager, seine SchwesterKatharina de Bruyn
Burgl Lautenschlager, seine TochterChristine Neubauer
Benno Scheidegger, Bauer und GemeinderatOssi Eckmüller
Georg Bachbauer, Bauer und GemeinderatGeorg Einerdinger
Gori, BauernburscheClaus Obalski
Ferdl, ChevaulegerClaus Grießer
Scharnitzki, Berliner LandmaschinenvertreterKlaus Dahlen
Afra, Mitterdirn bei ScheideggerErna Waßmer

Erstausstrahlung: 6. September 1986

Stück und Regie
AutorRegie
Maximilian VitusOlf Fischer

15