BR Fernsehen - Der Komödienstadel


24

Der Komödienstadel Politik und Führerschein

Manch ein politisches Vorhaben entsteht mehr aus der Not heraus als anders ... zumindest in der kommunalen Posse von Hans Gnant. Max Grießer spielt Bürgermeister Georg Lechner, dem ein Malheur passiert ist, das es zu vertuschen gilt.

Stand: 02.01.2017 | Archiv

Dem Bürgermeister Georg Lechner wurde nach einer feuchtfröhlichen Nacht der Führerschein abgenommen. Natürlich versucht er, diesen Tatbestand vor der Familie und vor allem vor der Öffentlichkeit geheim zu halten. Und so fasst er den Entschluss, ein für ihn und seine Partei völlig neues Umweltbewusstsein zur Schau zu tragen. Künftig fährt er mit seinem alten Fahrrad ins Amt und trifft einsame - umweltfreundliche - Entscheidungen, die seine Parteifreunde mit Protest beantworten und zu dem Entschluss kommen lassen, gegen ihn vorzugehen.

Glorreicher Sieger

Max Grießer

Dadurch und auch durch Aktivitäten seiner kriminalistisch geschulten Schwiegermutter und nicht zuletzt durch die Tatsache, dass seine Tochter mit einem alternativen Journalisten befreundet ist, der stets und überall Unrat wittert, gerät er in arge Bedrängnis. Aber mit viel Geschick und einem Quäntchen Glück geht er aus all diesen Widrigkeiten als strahlender Sieger hervor.

Besetzung
RolleDarsteller
Bürgermeister Georg LechnerMax Grießer
Hermine, seine FrauKatharina de Bruyn
Die OmaMaria Singer
Brigitte LechnerSandra White
Florian LechnerClaus Grießer
Manfred ZieglerHorst Kummeth
Frau VoglElisabeth Karg
Kirchmayer, GemeinderatOssi Eckmüller
Ötzinger, GemeinderatWilly Schultes

Erstausstrahlung: 13. April 1985

Stück und Regie
AutorRegieMusik
Hans GnantOlf FischerEs singen und spielen die Daxlwanger Musikanten und die Münchner Madl.

24