BR Fernsehen - Komödienstadel


24

Aufzeichnung Komödienstadel Ein Bayer in der Unterwelt

Der beliebte Komödienstadel des Bayerischen Rundfunks wird in diesem Jahr 60 Jahre alt. Highlight im Jubiläumsjahr ist eine einzigartige Premiere: Erstmals stehen ausschließlich Darsteller der BR-Erfolgsserie "Dahoam is Dahoam" auf der Komödienstadel-Bühne.

Stand: 08.04.2019 | Archiv

Ein Bayer in der Unterwelt | Bild: BR / Sabine Gassner, Nadya Jakobs, Marco Orlando Pichler

Termine

Aufgezeichnet wird das Stück "Ein Bayer in der Unterwelt" am 30. und 31. August auf dem Münchner Nockherberg. Die Ausstrahlung im BR Fernsehen ist für den Herbst 2019 geplant. Weitere Informationen finden Sie unter komoedienstadel.live oder theaterbox.de.

Die Komödie "Ein Bayer in der Unterwelt - ein teuflisches Vergnügen in drei Akten" aus der Feder von Thomas Stammberger (auch Regie) spielt an einem Ort, zu dem die Bayern ein liebevoll-ambivalentes Verhältnis pflegen: der Hölle. Hierhin fühlt sich Ludwig "Wiggerl" Gramschatzer (Bernhard Ulrich) zu Unrecht versetzt.

Weg aus der Hölle

Fortan versucht Wiggerl mit pfiffiger List und irrwitzigen Manipulationen, die Unterwelt aufzuwühlen, um doch noch in den Himmel zu gelangen und seine Frau Lissy (Sophie Reiml) zurückzuerobern. Die hat sich zwischenzeitlich in den jungen Hipster Luzifer (Tommy Schwimmer) verguckt. Und so müssen Wiggerl und Lissy am Ende nicht nur zueinander, sondern auch den Weg aus diesem rußigen, heißen, bier- und weißwurstfreien Ort finden.


24