BR Fernsehen - Der Komödienstadel


53

Der Komödienstadel Heiratsfiebers

Großknecht Kilian ist für Bauer Markus nicht nur ein Angestellter, sondern auch ein Freund. Doch als eine Frau auf dem Hof erscheint, sieht er nicht, wie gut Kilian es mit ihm meint und beschuldigt ihn grundlos einer Liebschaft.

Stand: 02.01.2017 | Archiv

Kilian rettete einmal dem Bauern Markus das Leben und ist seitdem nicht nur Großknecht bei ihm, sondern auch sein Freund. Als dieser ist er beständig um Markus' Seelenheil besorgt.

Kilian hält Magd Vroni mit unlauteren Mitteln davon ab, Bauer Markus weiter zu bezirzen.

Der Bauer erlebte nämlich vor vielen Jahren eine arge Enttäuschung. Seitdem steht er dem weiblichen Geschlecht eher skeptisch gegenüber. Der treue Kilian schützt seinen Bauern auch gegen die beständige Heiratswut der beiden Mägde. Eines Tages erscheint ein ziemlich heruntergekommenes Mädchen auf dem Hof. Kilian erkennt sofort, dass sie trotz des schäbigen Äußeren einen guten Charakter hat. Er nimmt das Mädchen auf.

Selbstlosigkeit wird nicht immer belohnt

Kilian bemüht sich weiter, Christl mit Markus zu verkuppeln.

Kilian erledigt auch einen Teil der schweren Bauernarbeit für Christl, denn er möchte, dass sie auf dem Hof bleiben kann. Als selbstloser Freund verzichtet er sogar auf sein persönliches Glück mit Christl, denn er meint, sie passe besser zum Bauern. Der will sein Glück nicht erkennen und beschuldigt den armen Kilian obendrein, eine Liebschaft mit dem Mädchen angefangen zu haben. Die Christl soll vom Hof, doch Kilian gibt nicht auf.

Besetzung
RolleDarsteller
Markus Grabmüller, Bauer in der AuGerhart Lippert
Kilian, sein FreundMaxl Graf
Lena, HaushälterinKatharina de Bruyn
Vroni, MagdManuela Obermaier
Urban, KnechtMichael Lerchenberg
Leonhard, AltknechtMax Grießer
Christl AngererMona Freiberg
TrachtengruppeTölzer Trachtengruppe "Kirchstoana"

Erstausstrahlung: 11. September 1983

Stück, Regie, Musik
AutorRegieMusik
Maximilian VitusOlf FischerDaxlwanger Musikanten

53