BR Fernsehen - kinokino


0

Unsere Themen in kinokino am 14. März Willem Dafoe und das Amerika von ganz unten

Stand: 12.03.2018

The Florida Project - Szene aus dem Film | Bild: Prokino

Hollywoods markantestes Gesicht: Willem Dafoe und sein neuer Film "The Florida Project"

Er hat Jesus gespielt und schillernde Bösewichte und in "Platoon" eine der berühmtesten Sterbeszenen der Filmgeschichte - Willem Dafoe. Mit seinen hohen Wangenknochen, den tiefliegenden Augen und der Zahnlücke ist er gesegnet mit einem der markantesten Gesichter Hollywoods. Gerade hat er auf der Berlinale den Goldenen Ehrenbären bekommen, nun glänzt er in "The Florida Project" mit einer oscarnominierten Nebenrolle. "kinokino" porträtiert den Ausnahmedarsteller.

Dany Boon und Pierre Richard - die Sch'tis sind zurück

Zehn Jahre nach seinem Sensationserfolg "Willkommen bei den Sch'tis" kehrt Dany Boon zurück in den prolligen Norden Frankreichs, wo die Einwohner wüstes Kauderwelsch reden. Diesmal ist Komikerlegende Pierre Richard Teil der Chaostruppe von "Die Sch'tis in Paris". "kinokino" hat Boon und Richard getroffen und über die Lust am Culture Clash und an wilden Wortspielereien gesprochen.

Ein Kind verschwindet - Das preisgekrönte Drama "Loveless"

Ein stummer Schrei, tränenüberströmt. Dann verschwindet der Junge. Spurlos. Seine zerstrittenen Eltern hatten ihn ins Internat abschieben wollen. Verzweifelt suchen sie ihn, wochenlang, im russischen Drama "Loveless". In Cannes gab es den Preis der Jury, auf dem Filmfest München den Arri/Osram-Award. Im "kinokino"-Interview erzählt Regisseur Andrey Zvyagintsev von der Lieblosigkeit, die unsere Gesellschaft zerfrisst.


0