BR Fernsehen - Hindafing

Hindafing - Crystal Meth in Bayern

v.l.n.r.: Christian Hoening (Rolle Herr Bauer), Anne Schäfer (Rolle Diana), Niklas Hoffmann (Autor), Maximilian Brückner (Rolle Alfons Zischl), Boris Kunz (Regie, Autor), Rafael Parente (Produzent, Autor), Christian Lex (Rolle Herr Schrüll) | Bild: BR / Arvis Uhlig zum Artikel BR Fernsehen Serienerfolg "Hindafing" geht weiter

Maximilian Brückner steht für sechs neue Folgen "Hindafing" als Alfons Zischl vor der Kamera. Unter der Regie von Boris Kunz muss er sich nun als Landtagsabgeordneter in München durchschlagen. Die Ausstrahlung ist für Herbst 2019 geplant. [mehr]

Hinter den Kulissen

Dreharbeiten für Hindafing | Bild: Bayerischer Rundfunk 2019 zum Video Drehbericht aus Hindafing Breaking Bad in Bayern - again

Als Bürgermeister von Hindafing ist Alfons Zischl, alias Maximilian Brückner, gescheitert. Aber als Held der BR-Serie Hindafing feiert er Erfolge. Jetzt kommt die zweite Staffel. Dabei trifft der Hauptdarsteller auf BR-Frühaufdreher Sebastian Winkler. [mehr]

Rückblick

Hindafing - Donau Village (1): Familie Zischl auf der Beerdigung von Zischl Sen. Von links: Rosi Zischl (Sylvia Eisenberger), Marie Zischl (Katrin Röver) und Alfons Zischl (Maximilian Brückner). | Bild: BR/NEUESUPER/Günther Reisp 16.05. | 20:15 Uhr BR Fernsehen zur Sendung Folge 1 Donau Village

Bürgermeister Zischl macht gute Miene zum bösen Spiel: Noch während der Beerdigung seines Vaters wird sein Auto gepfändet. Zischl ist hochverschuldet. Die Eröffnung des Donau Village, einem Bio-Shoppingparadies, soll ihm wieder schwarze Zahlen bescheren. [mehr]


Hindafing - Schwarze Kassen (2): Bürgermeister Zischl (Maximilian Brückner) im Drogenrausch | Bild: BR/NEUESUPER/Günther Reisp 16.05. | 21:00 Uhr BR Fernsehen zur Sendung Folge 2 Schwarze Kassen

Zischl bringt in den Räumen für das geplante Donau Village Flüchtlinge unter. Nur so bekommt er Zugriff zu den väterlichen Schwarzgeldkonten. Unweigerlich steht er in der Kritik bei seinen vermeintlichen Partnern sowie Gegnern. [mehr]


Hindafing - Stille Teilhaber (3): Alfons Zischl (Maximilian Brückner) hat einen gefährlichen Plan geschmiedet. | Bild: BR/NEUESUPER/Günther Reisp 23.05. | 20:15 Uhr BR Fernsehen zur Sendung Folge 3 Stille Teilhaber

Zischl steckt in der Klemme: Er hat das Geld seines Vaters sowie eine Fingerkuppe bei der Explosion eines Drogenlabors verloren. Zudem muss er sich bei der Polizei rechtfertigen, warum er an diesem Ort war. Und erneut mit Goldhammer kooperieren. [mehr]


Hindafing - Drogenpolitik (4): Alfons Zischl (Maximilian Brückner) muss den Grenzfluss überqueren. | Bild: BR/NEUESUPER/Günther Reisp 23.05. | 21:00 Uhr BR Fernsehen zur Sendung Folge 4 Drogenpolitik

Um an neue Drogen zu kommen, fährt Zischl mit Nabil, einem Flüchtling, nach Tschechien. Nabil möchte auf der Rückfahrt illegale Flüchtlinge in Zischls Auto über die Grenze schmuggeln. Zischl steckt erneut in der Klemme. [mehr]


Hindafing - Wahlkämpfe (5) | Bild: BR/NEUESUPER/Günther Reisp 30.05. | 20:15 Uhr BR Fernsehen zur Sendung Folge 5 Wahlkämpfe

Polizist Erol lässt Zischl nicht in Ruhe, glaubt er ihn doch in illegale Geschäfte verwickelt. Der Bürgermeister hat derweil ganz andere Sorgen, denn seine Wiederwahl scheint inzwischen arg gefährdet. Deshalb fälscht er einen Schwung Wahlzettel. [mehr]


Hindafing - Energiewende (6):  | Bild: BR/NEUESUPER/Günther Reisp 30.05. | 21:00 Uhr BR Fernsehen zur Sendung Folge 6 Energiewende

In Hindafing finden Probebohrungen für ein Fracking-Projekt statt, das als Meilenstein in Sachen Energiewende präsentiert wird. Ein Erdbeben folgt. Und im Hindafinger Weiher taucht eine Leiche auf. Bei der einberufenen Pressekonferenz kommt Zischl in Erklärungsnot. [mehr]

Über Hindafing

Hindafing: Die Gemeinde schaut ein Spiel der Eintracht Hindafing (v.r.n.l. Mitte: Maximilian Brückner, Andreas Giebel, Petra Berndt, Heinz Josef Braun). | Bild: Günther Reisp zur Bildergalerie Rollen und Schauspieler Hindafinger unter sich

Die einen wollen ein modernes Shoppingcenter eröffnen, der andere möchte der eigenen Tochter einen Vorteil verschaffen, wieder andere 50 Flüchtlinge in Hindafing unterbringen. In jedem Fall vefolgt jedes Mitglied der Gemeinschaft vor allem die eigenen Interessen ... [mehr]