BR Fernsehen - Heimatrauschen


6

Heimatrauschen am 26. April Innovative Surfbretter, Blasmusik im Techno-Club und mehr ...

Wenn sich Frauen in einem Kollektiv gegenseitig unterstützen, Blasmusik im Techno-Club gespielt wird, die alte Handwerkskunst des Töpferns in neuem Licht erstrahlt und Surfbretter aus recyceltem Schaumstoff hergestellt werden, ist Heimatrauschen nicht weit.

Stand: 23.04.2019

Getöpferte Kuhglocken-Lampen

Die 22-jährige Sophie Mische betreibt eine eigene Töpferei in Ofterschwang im Allgäu. Dort kombiniert sie handgemachte Keramik-Lampen mit ausrangierten Fundstücken aus ihrer Heimat und lässt damit eine alte Handwerkskunst in neuem Licht erstrahlen.

Blasmusik im Techno-Club

Normalerweise gibt die Band „Saustoimusi“ aus der Nähe von Ingolstadt ihre Blasmusik auf Volksfesten zum Besten. Zu ihrem 10-jährigen Bandjubiläum betreten die acht jungen Männer aber neues Terrain und planen ihren ersten Auftritt in einem Techno-Club.

Das Frauenkollektiv

15 Regensburger Unternehmerinnen haben sich zu einem Frauenkollektiv zusammengeschlossen. In diesem Netzwerk wollen sie sich gegenseitig unterstützen und anderen Frauen Mut machen, ihren Traum von der Selbstständigkeit zu verwirklichen.

Innovative Surfbretter aus Bayern

Benedikt Becht und Marcel Lazar aus München entwickeln und bauen innovative Surfbretter. Das Besondere daran: der Kern der Boards besteht aus recyceltem Schaumstoff und zur Verstärkung verwenden sie keine Glasfaser, sondern die Pflanzenfaser Flachs.


6