BR Fernsehen - Heimatrauschen


12

Heimatrauschen am 01. März Bayerische Superfood-Gerichte, Recyclingideen und mehr ...

Wenn mit regionalen Zutaten Superfood-Gerichte kreiert werden, Recycling auf Handwerk trifft, ein leerstehender Bahnhof restauriert wird und die Schäffler wieder los sind, ist Heimatrauschen nicht weit.

Stand: 25.02.2019

Bayerische Superfood-Gerichte

Drei Frauen aus Peiting beweisen, dass die bayerische Küche mehr kann als nur deftig. Silvia, Bettina und Christine kreieren mit regionalem Superfood Trendgerichte und bringen so neuen Schwung in die Traditionsküche.

Recycling trifft Handwerk

Benjamin Asbeck aus Bergen hat sich zur Aufgabe gemacht, aus vermeintlichem Müll, wie zum Beispiel abgebrochenen Stahlfeilen oder Radketten, Neues entstehen zu lassen. So wie damals. Der 31-jährige will den Recyclinggedanken, wie er auch in früheren Zeiten in vielen Schmieden selbstverständlich war, wiederaufleben lassen.

Nächster Halt Kulturbahnhof

„IG Oma“, so nennt sich die Interessensgemeinschaft zur Förderung der dörflichen Entwicklung in Oberdorf und Martinszell. 2014 gründeten eine Handvoll Bürger den wohltätigen Verein, um die Infrastruktur in ihrem Dorf zu stärken. In Eigeninitiative restaurierten die Einwohner den leerstehenden Bahnhof und schufen so einen neuen Lebensmittelpunk für Jung und Alt.

Die Schäffler sind wieder los

Alle sieben Jahre tanzen die Schäffler von Heiligdreikönig bis Faschingsdienstag. Dieses Jahr ist es wieder so weit. Ein mehr als 500 Jahre alter Brauch fasziniert auch heute noch – so auch die junge Schäfflertanztruppe aus Mainburg.


12