BR Fernsehen - Grillen mit Ali und Adnan


109

Grillen mit Ali und Adnan Folge 1: Fleisch

Stand: 11.05.2020

1. REZEPTEINBLENDUNG: GESCHMORTE GRANATAPFEL-ZWIEBELN
• Zuerst Zwiebeln ungeschält in die Glut legen
• Zwiebeln ca. 20 Minuten in der Glut schmoren
• Zwiebeln aus der direkten Glut nehmen und auf dem Gitter weiterschmoren
• Ab und zu mit einem Zahnstocher in die Zwiebel pieken, ist der Kern weich,
ist die Zwiebel fertig
• Zwiebeln vom Grill nehmen, den Strunk abschneiden und vierteln
• In einer Schale mit Granatapfelsirup, Salz, Pfeffer und Olivenöl abschmecken

2. REZEPTEINBLENDUNG: TOMATENSALSA
• 5 Eiertomaten halbieren und auf den Grill legen
• Die Tomaten ca. eine halbe Stunde am Rand des Grills langsam schmoren
• Vom Grill nehmen und abziehen
• Tomaten grob hacken
• In einer Schale mit frischer Petersilie, Salz, etwas Chili, Olivenöl,
einer Prise Zucker und Minze abschmecken

3. REZEPTEIBLENDUNG: AUBERGINEN-GEMÜSE
• Mit einem Zahnstocher 4 Auberginen löchern und in die Glut werfen
• Die Auberginen ca. 20 Minuten in der Glut schmoren
• Danach die Auberginen aus der Glut nehmen und auf das Gitter legen
• Ab und zu mit einem Zahnstocher in die Auberginen pieken,
ist der Kern weich, ist die Aubergine fertig
• Im Anschluss die Aubergine halbieren und das Fleisch der Aubergine herauskratzen
• In einer Schale mit 2 Löffeln Knoblauchmajo und in 10%-igem Joghurt vermengen bis ein cremiger Dip entsteht
• Das Ganze mit einer Prise Zimt, Olivenöl, Salz und etwas Zitronen-Abrieb abschmecken

4. REZEPTEINBLENDUNG: SPITZPAPRIKA SALAT
• Kartoffeln ungeschält in die Glut legen
• Kartoffeln ca. 20 Minuten in der Glut schmoren
• Kartoffeln aus der direkten Glut nehmen und auf dem Gitter weiterschmoren
• Ab und zu mit einem Zahnstocher in die Kartoffel pieken, ist der Kern weich,
ist die Kartoffel fertig

Währenddessen:
• Spitzpaprika in reiner Form auf den Rand des Grills legen und langsam schmoren, ab und zu wenden
• Die Paprika auf dem Grill lassen, bis die Schale dunkel ist und sich gut abziehen lässt
• Vom Grill nehmen
• Spitzpaprika abziehen, aufschneiden und entkernen
• Spitzpaprika in Streifen schneiden
• In einer Schale mit einer Prise Safran verfeinern (Safran vorher in etwas Wasser aufkochen)
• 1 Frühlingslauch kleinschneiden und hinzugeben
• Mit Knoblauchmajo und etwas Zitronensaft abschmecken und so vermengen, dass ein cremiger Salat entsteht
• In der Glut und auf dem Rost geschmorte Kartoffeln pellen, halbieren und den Spitzpaprika Salat darauf präsentieren
• Mit Schnittlauch dekorieren

5. REZEPTEINBLENDUNG: BBQ-HOLLANDAISE
• Zuerst Butter klären: o Butter so lange erhitzen, bis die Molke verdampft ist und
ca. 250ml einer klaren Flüssigkeit zurückbleibt

Währenddessen:
• Eier trennen
• Eigelb mit einer Reduktion vermengen
o Reduktion: 300ml Weißwein,1 geschnittene Schalotten, 1 Lorbeerblatt und 5 Pfefferkörner aufkochen
o 60ml hiervon abmessen und durch ein Sieb geben
• Die Eigelb-Reduktion-Mischung wird über einem Wasserbad heiß und schaumig aufgeschlagen
• Die lauwarme, geklärte Butter wird in einem dünnen Strahl unter den Ei-Schaum gerührt
• Die fertige Hollandaise mit 50ml BBQ-Sauce, Salz und Pfeffer abschmecken

6. LAMMRÜCKEN MIT TOMATENSALSA AUF PIDE
Für den Lammrücken:
• Lammrücken von beiden Seiten mit Rapsöl einölen und salzen
• Auf den Rost legen und angrillen
• Im Anschluss das Fleisch auf einem Gitter ziehen lassen bis es gar ist
• Etwas Butter in einer Pfanne braun werden lassen und mit Thymian, Rosmarin und Knoblauch aromatisieren
• Nach dem Runternehmen vom Grill das Lamm in der aromatisierten Butter wenden
• Lamm aufschneiden

Für die Pide:
• Halbieren, von beiden Seiten einölen und auf dem Grill rösten
• Mit Tomatensalsa bestreichen
• Lammstücke darauflegen und mit Basilikum dekorieren

7. REZEPTEINBLENDUNG: RINDERLENDE MIT SENFKRUSTE
• Rinderlende von beiden Seiten salzen
• Auf den Rost legen (Fettseite zuerst) und angrillen
• Im Anschluss das Fleisch auf dem Gitter des Schwenkgrills ziehen lassen bis es gar ist
• Danach das Fleisch mit Senf bestreichen
• Panko (Paniermehl) rösten
• Unter das geröstete Panko Röstzwiebeln mischen und auf den Senf toppen
• Schnittlauch darauf geben und das Ganze mit geriebenem Meerrettich verfeinern


109