BR Fernsehen - Gipfeltreffen


2

Auf das Hörnle Wanderung mit Veronika Fitz

Stand: 18.12.2019

Werner Schmidbauer trifft Veronika Fitz | Bild: BR/Werner Schmidbauer

Anfahrt

Von München aus fährt man die Autobahn München-Garmisch bis zur Ausfahrt Murnau. In Murnau angekommen geht’s Richtung Bad Kohlgrub, in Bad Kohlgrub fährt man fast bis ans Ortsende. Die Straße macht eine Rechtskurve bergauf, oben angekommen biegt man links ab bei einem Richtungsschild „Oberes Kurgebiet/Hörnle-Schwebebahn“. Am Parkplatz der Hörnle-Bergbahn lassen wir das Auto stehen.

Weg (1.548 m, ca. 45 Minuten)

Nach einer gemächlichen Sesselliftfahrt mit wunderbarem Blick ins Voralpenland  bleiben wir am Ausstieg einfach stehen und lassen uns von freundlichen Helfern den Sitz unter dem Hintern wegklappen. Ein einmaliges Patent, das sich seit 50 Jahren bewährt hat, man darf nur nicht beim Aussteigen zu laufen anfangen. Schon beim Verlassen der Lifttrasse öffnet sich der wunderbare Ausblick nach allen Seiten. Ganz Faule begeben sich sofort auf die Sonnenterasse der Hörnlehütte gleich an der Bergstation, wir aber folgen den Tafeln, die in südöstliche Richtung zu den Hörnle-Gipfeln weisen. Schon nach 10 Minuten passieren wir das vordere Hörnle, das wir links liegen lassen. Auch am mittleren Hörnle wandern wir nach einer weiteren Viertelstunde vorbei und kommen auf dem gemütlichen, sonnigen Weg an einer netten Jagdhütte vorbei, an der ich mit Veronika Fitz eine Zigaretten- und Ratschpause eingelegt habe. Nach 20 Minuten erreichen wir den Gipfel des hinteren Hörnle, und nur auf den letzten paar Höhenmetern sind wir ein wenig ins Schnaufen gekommen, aber mehr durch das Ratschen durch das Gehen. Vom Gipfel aus haben wir einen sagenhaften Blick nach Süden auf den Hauptalpenkamm mit der Zugspitze, nach Norden hin kann man weit ins Murnauer Seenland und an fönigen Tagen sogar bis nach München schauen.


2