BR Fernsehen - Gesundheit!


10

Fitness-Training Fit mit Tele-Gym-Coach Johanna Fellner

Reporterin Veronika Keller trifft heute Tele-Gym Trainerin Johanna Fellner. Gemeinsam mit drei Tele-Gym Fans bekommt sie heute eine exklusive Unterrichtsstunde im Freien. Denn Bewegung und Sport sind wichtig in jedem Alter.

Von: Agnieszka Schneider, Annette Hammerschmidt

Stand: 07.05.2018

Fitness-Training mit Johanna Fellner | Bild: Screenshot BR

"15 Minuten Training gehören für viele zum täglichen Programm, so auch für Eleonore Moser, mit der ich heute Happy-Balance-Übungen von Johanna Fellner turne."

Veronika Keller, Reporterin

Veronika Keller und Eleonore Moser trainieren vor dem Fernseher.

Sport und Bewegung tun einfach gut, aber nicht jeder von uns schafft es regelmäßig raus, oder ins Fitnessstudio. Deswegen machen viele Leute Sport vor dem Fernseher. Zum Beispiel mit der beliebten Fitness-Serie vom BR: Tele-Gym. Einen Fan von dieser Sendung besucht Reporterin Veronika Keller heute, Frau Moser.

"Also am besten gefällt mir, dass ich nicht raus muss, dass ich wetterunabhängig bin. Erst trinke ich eine Tasse Kaffee und dann geht’s los. Danach frühstücke ich und dann fängt mein Tag an."

Eleonore Moser, Tele-Gym-Fan

Training: Live statt vor dem Fernseher

Veronika Keller und Eleonore Moser trainieren jetzt mit Coach Johanna Fellner.

Große Überraschung für Eleonore Moser: Tele-Gym-Trainerin Johanna Fellner kommt. Gemeinsam machen sie heute die Übungen – live statt vor dem Fernseher. Frau Moser trainiert jeden Tag.

"Ich habe schon seit vielen Jahren Probleme mit dem Ischias und dann habe ich das im Fernsehen entdeckt und hab‘ dann damit angefangen. Ich muss sagen, mir tut es gut, ich mach’s eigentlich jeden Tag."

Eleonore Moser

Bei Ischias-Beschwerden sind vor allem Übungen die den Rücken entspannen und dehnen sehr angenehm. Die nächste Übung heißt Matrix und fordert vollste Konzentration - sieht leichter aus als es ist.

"Die Wirbelsäule ist ja kein starrer Stock, sondern besteht aus vielen kleinen Gelenken. Die Übung aktiviert unsere Rezeptoren, das sind die Meldestellen die Informationen geben, über die Nerven zum Gehirn und wieder zurück und da ist wirklich der ganze Körper von Kopf bis Fuß im Einsatz."

Johanna Fellner, Trainerin

Fitness-Übungen im Freien

Die heutige Tele-Gym-Trainingsgruppe

Tele-Gym Trainerin Johanna Fellner trifft heute drei ihrer Fans: Christin Zimmermann: die 37-jährige macht schon seit 15 Jahren Tele-Gym, Peter Rink ist 66 und bringt zehn Jahre Tele-Gym Erfahrung mit, und die 67-jährige Eleonore Moser ist seit sechs Jahren mit Tele-Gym aktiv.

Der Start: „Easy fit“, also Kräftigungsübungen für die Gesäß- und Beinmuskulatur.

"Generell ist es wichtig, die Beinachse zu beachten. Das heißt: Das Knie zeigt immer Richtung Fußspitze. Vielleicht dann nicht ganz zu tief gehen, wenn man etwas merkt, aber nie über einen Schmerzpunkt gehen."

Johanna Fellner, Trainerin

Als nächstes kommt der so genannte Plié-Squad, er trainiert die Bein- und Gesäßmuskulatur. Dann kommt der entspannte Teil des Fitness Programms: tief einatmen.

"Mit dem Ausatmen Handflächen aneinander und die Hände tiefziehen. Genau, das kann jeder so im eigenen Atemrhythmus machen."

Johanna Fellner, Trainerin

Entspannung ist Teil des Trainings

Ausdehnen wie eine Sonne und zusammenziehen -ein bisschen rund machen- wie ein Mond. Und das ist vor allem gut, wenn man sich so in Gedankenspiralen befindet und nicht mehr selbstständig rauskommt, dann geht das ganz schnell eben mit dieser Übung und einfach mit ein bisschen mehr Fokus nach innen. Wie funktioniert die Entspannung dabei?

"Einfach hinsetzen und meditieren ist manchmal schwierig. Wenn man einfach das Ganze mit Bewegung und Atmung kombiniert, dann ist es leichter den Fokus nach innen zu lenken."

Johanna Fellner, Trainerin

Und – es funktioniert:

"Es hat bei mir sehr gut funktioniert, ich konnte richtig schön entspannen."

Christin

Übungen für Balance und Körperhaltung

Die nächste Übung heißt Flieger, sie fördert die Balance und testet gleichzeitig wie gut die Körperhaltung funktioniert.

"Wir nehmen die Füße ganz zusammen, Fußspitzen nach außen, Fersen hintendran. Wer es ein bisschen schwieriger mag, Stufe 2, hebt den Fuß."

Johanna Fellner, Trainerin

"Also das ist wirklich gar nicht so einfach. Probieren sie’s doch mal aus, zuhause vorm Fernseher die Balance zu halten. Insgesamt ist die Übung aber dazu gedacht, sich auf das Innere zu konzentrieren. Als nächstes wollen wir aber nochmal so richtig ins Schwitzen kommen, mit einer Übung für einen starken Bauch."

Veronika Keller, Reporterin

"Hände an den Hinterkopf, Daumen an die Schläfen, den Oberkörper anheben und wieder hoch und tief. Ausatmen bei der Hochbewegung: mit der Anspannung ausatmen."

Johanna Fellner, Trainerin

Das schmerzt. Ist es eigentlich einfacher vor dem Fernseher Sport zu machen als im Freien?

"Vor dem Fernseher kann man unterbrechen, aber hier wird man ja scharf kontrolliert."

Peter


10